Elemento Uno

Elemento Uno wurde entwickelt, um eine einfache und sichere Anbindung der Abdichtung für bodenebene Duschen zu gewährleisten, sowohl für normale als auch für besonders flache Konstruktionsaufbauten. Das vorgefertigte Edelstahl-Element (V2A) verbindet Sicherheit und einfache Handhabung in einem.

Was diese Neuentwicklung von DELLCO TECNICA so einzigartig macht:

Material: Edelstahl - V2A
Gefälle: Inklusiv, gemäss der CH-Norm (Typ Universal & L)
Höchste Sicherheit: Werkseitig integrierte Flansche ermöglichen eine unkomplizierte und perfekte Abdichtung. Problem-Dichtstellen gibt es nicht mehr!
Keilschiene: Inklusiv in den Ausführungsvarianten Typ Universal & Typ L.
Der aufwendige Gefälleschnitt der Bodenfliesen entfällt. Die Schnittstellen werden durch die Edelstahl-Keilschiene abgedeckt.
Schnittschutz: Absolute Sicherheit der Dichtigkeit bei einer eventuellen Auswechslung der Silikonfugen im Bereich der Dusche
Estrich-Abziehhilfe: Das vorgegebene Gefälle des ELEMENTO UNO ermöglicht eine perfekte und einfache Führung beim Erstellen des Estrichs
Schwellen-Spritzwasserschutz: Verhindert das Auslaufen des Wassers ausserhalb der Duschfläche! Sollte der Spritzwasserschutz nicht gewünscht sein, kann das Elemento Uno auch schwellenlos (durchgehende Fliesen) eingebaut werden!
Klebflächen: Praktische, gerade Klebeflansche gemäss der CH-Norm für das Anbringen von Dichtbändern / Dichtbahnen
Flexibel: Das ELEMENTO UNO kann vor Ort beim Einbau auf verschiedene Ablaufsysteme / Rinnen angepasst werden
Lösung Typ L: Die Keilschiene kann am Bau individuell gekürzt bzw. geschnitten werden
Einfach in der Handhabung: Bei dem Einbau mit Baukasten-Systemen einfach zu integrieren
Fugenlos: Geeignet auch für die Anbindung von Fugenlos-Systemen
Anker-Bügel: Zur perfekten Anbindung an den Estrich sind Anker-Bügel werkseitig im Rahmen integriert.
In allen Größen: Neben der großen Auswahl an vorgefertigten Produkten liefern wir auf Wunsch auch millimetergenaue Maßanfertigungen

 

Welche Variante passt zu Ihrer bodengleichen Dusche?